Zukunft der Kunstszene? - How will the artscene develop?

 

Im Moment beobachte ich, dass immer mehr Galerien schliessen und renommierte Galerien aufgrund des Alters der Galeristen ihr Geschäft beenden. Neue Galerien haben einen schweren Stand und sind oft nach wenigen Jahren wieder vom Markt verschwunden. Gleichzeitig wird immer mehr Kunst – gute wie schlechte – im web offeriert. Und aktuell werden große Kunstmessen wegen des Coronavirus abgesagt. Dies ist besonders deswegen bedeutsam, weil viele Galerien den größten teil ihrer Umsätze auf diesen Messen erzielen! Dieser Weg wird daher für immer weniger Künstler gangbar sein.

 

Was bedeutet dies für diejenigen, die künstlerisch arbeiten?

 

Es wird noch mehr auf die Initiativen des Künstlers ankommen, sich einen Zugang zum Kunstmarkt zu schaffen und zu erhalten.

 

Dafür ist die gute Präsenz im web eine elementare Voraussetzung. Hier kann man eine Aufmerksamkeit erreichen, die anderenfalls nur schwer zu erzielen ist.

 

Aber Aufmerksamkeit ist in unserer medienfocussierten Welt nur noch schwer zu erreichen, wenn man nicht Kim Kardashian ist oder Boris Becker.

 

Künstler müssen ihre Kreativität also gerade auch hierfür einsetzen!

 

 

 

At the moment I realize that galleries are closing and prominent galleries go out of business because of the age of their owners. New galleries have a difficult start and are often gone after a few years. At the same time art offerings in the internet – good and bad - are strongly on the rise!

 

And right now major art fairs are cancelled because of the coronavirus. This is important because many galleries do most of theit sales during art fairs. As a consequence this way of selling will not be available for many artists.

 

What does this mean for the other artists?

 

To reach the artmarket and to stay there will depend mainly on the initiatives of the artist himself!

 

Therefore an excellent web presentation is a key element to get the needed attention.

 

But it's not easy to get this attention if your name is not Kim Kardashian or Boris Becker.

 

It is essential that artists use their creativity to get this attention!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0